3 Kommentare zu “789 Die Welt der mächtigsten Unternehmer durch Fremdfinanzierung / The World of the Mightiest Businessmen by External Financing

  1. Wir haben das heute (allerdings zu zweit zum Regelinterpretieren) gespielt – uns war nicht klar, ob wir mit allen 5 oder nur mit 2 Gesellschaften spielen.
    UND: kann man dem anderen Spieler die Gesellschaft abjagen?

    Hat jemand eine Aufklärung für uns?

    Ohne Antworten auf diese Fragen unserer Meinung nach bisher die schwächste Kombination

    Danke

     
    • Man spielt nur bei 9.I und 9.II immer mit allen 5 Gesellschaften. Bei 9.III hat jeder seine eigene Farbe (=Gesellschaft). Man kann dem anderen die Gesellschaft nicht abjagen. Da hier das Aktienmodul auf dem schwächsten Platz ist, hat es somit auch den geringsten Einfluss (den es haben kann). Hier geht es darum, wann es sich lohnt zusätzliches Kapital zu bekommen, um den Verlust der Siegpunkte (durch das Verkaufen einer Aktie) auszugleichen. Gleichzeitig aber auch, ob es sich lohnt auf das Geld für den Kauf einer Aktie zu verzichten, weil man ja dieses Geld für die eigene Gesellschaft brauchen könnte. Immerhin wird ja jeder Siegpunkt, den man bekommt, mit der Anzahl der eigenen Aktien multipliziert.

      Man muss akzeptieren, dass hier nicht “wild” mit Aktien gehandelt wird, besonders zu zweit eher der Zeitpunkt ausgelotet werden muss, wann man mal eine verkauft. Das kann sogar sinnvoll erst in der letzten Runde sein, wenn man im Spiel konsequent versucht hat immer die beste Aktiensteigerung zu erlangen.

      Zusammen mit der Tatsache, dass ja das Mehrheitenmodul die Reihenfolge bestimmt, finde ich das spieltechnisch schon spannend. Allerdings nur, wenn man nicht erwartet, hier viel Aktienhandel zu sehen.( 9 ist ja auch nur auf Platz III )

       
  2. Um alle Module kennen zu lernen bietet sich 789 als drittes Spiel nach 123 und 456 an!
    Auch hier habe ich etwas länger gebraucht um die Anleitung aller drei Module umzusetzen und das Spiel aufzubauen. (Wie schon bei den anderen beiden Modulen, wollte ich das Spiel für einen Spieleabend vorbereiten). Beim Anspielen ist mir noch aufgefallen, dass bei der Aufführung des notwendigen Spiele-Materials die Siegpunktplättchen (16) vergessen wurden, die gehören noch zu Modul 7 und werden bereits während des Spiels (nicht nur für die Endwertung) gebraucht. Ansonsten gab es diesmal keine Verständnisprobleme. Wieder ein schönes Spiel!

     

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*